product

Manavgat-Wasserfälle in Manavgat

Die beiden Manavgat-Wasserfälle liegen bei Manavgat, einer Stadt an der Türkischen Riviera, die sieben Kilometer nordöstlich von Side im Landesinneren liegt. Wenn man von Side aus anreist, kann man daher die Besichtigung der Manavgat-Wasserfälle gleich mit einem Besuch der rund 70.000 Einwohner zählenden Stadt Manavgat und ihres berühmten Gewürzmarktes verknüpfen. Durch die Stadt fließt der gleichnamige Fluss Manavgat.

Die Manavgat-Wasserfälle besichtigen

Der erste der Manavgat-Wasserfälle ist der kleinere, auf Türkisch heißt er Küçük Şelale. Drei Kilometer außerhalb der Stadt gelegen, erinnert er, was seine Ausmaße angeht, eher an niedrige Stromschnellen. Der zweite der Manavgat-Wasserfälle, auf Türkisch Büyük Şelale, liegt noch einmal zwei Kilometer weiter. Auch dieser Wasserfall ist zwar nur zwei Meter hoch, dafür aber 40 Meter breit, weil er sich hufeisenförmig über die ganze Flussbreite hinzieht. Je nach Jahreszeit und den Regenfällen führt der Manavgat mehr oder weniger Wasser, was das Erlebnis natürlich entsprechend verschieden ausfallen lässt. Wenn man sicher gehen möchte, sollte man sich vorher danach erkundigen. Man kann sich hier im Schatten von Bäumen auf dem Gelände mit Blick auf das aufschäumende, türkisblaue Wasser ein wenig ausruhen oder ein paar schöne Fotos schießen. Das ganze Jahr über ist der Manavgat-Fluss recht kühl, so dass man sich bei hohen Lufttemperaturen auch ein wenig erfrischen kann. Einige gute Fischrestaurants sind am Ort vorhanden.Teilweise sind sie sogar über den Fluss gebaut. Auch ein paar Souvenirgeschäfte haben hier eröffnet.

Verschiedene Anbieter haben Touren hierhin im Programm, man kann aber auch den Bus oder einen Dolmus nehmen. Eine interessante Alternative sind Bootstouren, die direkt beim Wasserfall enden oder von hier aus zu den flussaufwärts gelegenen Stauseen führen. Wenn man mit dem Auto selbst anreist, dann erreicht man die Wasserfälle der Ausschilderung Selale folgend, indem man von Side aus links vor dem Ortskern von Manavgat abbiegt. Parkplätze sind beim großen Wasserfall vorhanden. Montags kommen am meisten Besucher, weil dann auch der Basar in Manavgat geöffnet ist, an den übrigen Wochentagen sind es weniger und am Wochenende finden auch viele türkische Familien ihren Weg hierher. Man muss einen Eintrittspreis von rund 2,50 Euro bezahlen. Der Zugang zu den Wasserfällen ist von 9.00 bis 19.00 Uhr möglich und man muss einen Metalldetektor passieren. Die Besichtigung der Manavgat-Wasserfälle bei Manavgat lohnen sich für Urlauber, die ihrem Strandurlaub durch einen Ausflug Abwechslung verleihen möchten.

Reisethemen an der Türkische Riviera
Pauschalreisen in Manavgat
Sehenswürdigkeiten in Manavgat

Antalya

Newsletter abonnieren
TÜV Bestes Reiseportal

start.de